Diese Frage stellen sich viele Eigentümer vor dem Verkauf ihrer Immobilien. Doch sind diese Überlegungen auch wirklich berechtigt?

Bei einem Immobilienverkauf geht es nicht nur um viel Geld, sondern zum Teil auch um Herzblut, welches man über Jahre in die Liegenschaft investiert hat. Da muss man sich zu 100% sicher sein, wie und mit wem man seine Immobilie verkaufen möchte.

Es stimmt sicher, dass Makler heutzutage nicht mehr das beste Image haben. Doch kann man auch nicht eruieren, wie erfolgreich Privatverkäufer sind. Was man aber weiss ist, dass viele private Verkäufer auf dem heutigen Markt Mühe bekunden und dadurch nach langem und erfolglosen Selbstversuchen dann doch Ihre Liegenschaft einem Immobilienvermittler anvertrauen.

Für diesen Entscheid muss man sich bestimmt nicht schämen, denn Ihre Immobilie ist bei einem Vermarkter in den meisten Fällen in guten Händen. Er kennt nämlich den Markt und weiss, auf welche Punkte man achten muss, damit es zu einem erfolgreichen Verkaufsabschluss kommt. Jedoch muss man auch in dieser Branche aufpassen, sich nicht mit einem Blender in Verbindung zu setzen.

Mir ist bewusst, dass es für eine nicht branchenkennende Person schwierig ist, einen sogenannten Blender zu erkennen. Mein Tipp daher an alle Immobilienbesitzer ist, nie einen Teil der Provision schon im Voraus zu bezahlen.

Womit wir beim Thema Provision angelangt sind. Bei diesem Thema kommt es verständlicherweise immer wieder zu grossen Diskussionen zwischen den beiden Parteien. Doch dieses Honorar ist für den Makler nur eine Vergütung für den Aufwand, welchen er über einen bestimmten Zeitraum betrieben hat.

Diese Vergütung muss anders wie in anderen Branchen (Arzt, Anwalt, etc.) nur im Erfolgsfall vergütet werden. Auch das darf ruhig einmal erwähnt werden.

Zum Schluss möchte ich die Titelfrage selber beantworten. Natürlich! Ein Makler möchte Sie nur beim Verkauf Ihrer Liegenschaft unterstützen, damit Sie auf dem heutigen Markt nicht überfordert sind. Um am Ende jedoch nicht mit leeren Händen dazustehen, ist es wichtig, sich im Voraus immer über den jeweiligen Vermittler schlau zu machen.

Ich hoffe, Ihnen mit meinem Blog weitergeholfen zu haben und freue mich, Sie bei meinem nächsten Blog als aktiven Leser begrüssen zu dürfen.

Fabio Panella
K&P ImmobilienTreuhand